Monheim am Rhein - Mein Kitaplatz

Häufige Fragen

Diese Seite enthält Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Um sich die Antworten anzeigen zu lassen, klicken Sie mit dem Mauszeiger auf die jeweilige Frage.

1. Gibt es Anleitung zu dem Verfahren?
        Ja!

        Die Anleitung finden Sie gleich hier:

        Schritt für Schritt durch meine KiTa-Platz Suche:

        1.   Mein Konto

        Wenn Sie sich auf der Seite noch nicht registriert haben, so klicken Sie zunächst auf "Anmelden" und

        danach "registrieren".

        Verfügen Sie schon über ein persönliches Nutzerkonto, so melden Sie sich mit Ihrer Emailadresse und

       dem von Ihnen gewählten Passwort an.

        2.   Registrieren

        Die Eingabemaske bitte komplett mit Emailadresse und Passwort ausfüllen.

        Das Passwort muss mindestens aus 8 Zeichen bestehen, Groß- und Kleinbuchstaben sowie eine Zahl

        enthalten.

        Sie sehen nun eine Bestätigung der Registrierung und erhalten eine Email an das angegebene Postfach.

        Um den Registrierungsprozess abzuschliessen und Ihren Account zu aktivieren, folgen Sie bitte den

        Anweisungen in der Email.


        3.   Anmelden

        Melden Sie sich unter "Anmelden" mit den soeben erstellten Kontodaten an.

        4.   Bedarfsmeldung erstellen

       Bitte wählen Sie aus den eingetragenen Einrichtungen, zu denen auch die Kindertagesvermittlungsstelle

       gehört, maximal 2 aus.

       Nutzen Sie hierfür den Button "+ Hinzufügen".

       Die Reihenfolge der gewünschten Einrichtungen spiegelt die Gewichtung Ihrer Wünsche wider und kann

       verändert werden.

       Klicken Sie nun auf den Button ">> Nächster Schritt". Überprüfen Sie die Daten zur Auswahl der Einrichtungen

       und korrigieren Sie diese bei Bedarf über den Button "Auswahl ändern", ansonsten klicken

       Sie auf den Button "Bestätigung".


       Bitte füllen Sie das Formular mit den Daten ihres Kindes und den Betreuungsinformationen aus. Hier können

       Sie auch angeben, dass ein Geschwisterkind bereits in Betreuung ist.

       Auf der selben Seite geben Sie auch die Daten zu Ihrer Person (1. Sorgeberechtigte) und gegebenenfalls

       zum 2. Sorgeberechtigten ein.

       Klicken Sie nun erneut auf den Button ">> Nächster Schritt".

       Überprüfen Sie Ihre gemachten Eingaben und korrigieren Sie diese bei Bedarf über

       den Button "<< Vorheriger Schritt".

       Sind alle Daten korrekt, setzen Sie bitte in die Felder "Datenschutzerklärung" und "Rechtliche und

       verfahrenstechnische Belange" jeweils ein Häkchen.

       Im Feld "Anmerkung" können Sie eine Mitteilung an die Einrichtungsleitung oder

       Kindertagespflegevermittlungsstelle formulieren.

       Ihre fertige Bedarfsmeldung geben Sie nun ab, indem Sie den Button "Bedarfsmeldung abgeben" anklicken.

       Die Zustellung Ihrer Bedarfsmeldung an die ausgewählten Einrichtungen wird durch eine Email bestätigt.

       Bitte beachten Sie den Inhalt dieser Email und vereinbaren Sie entsprechende Termine.

 
       

2. Muss ich mich anmelden, um mich über Einrichtungen zu informieren?
Nein, Sie können über den Button "Einrichtungen" Details zu den Kitas und zur Kindertagespflegevermittlungsstelle erhalten.


3. Ab wann kann ich meinen Wunsch für einen Betreuungsplatz abgeben?
Sie können uns über das Elternportal 10 Monate vor Beginn eines jedes neuen Kitajahres Ihren Betreuungswunsch mitteilen.

Das Kitajahr beginnt am 1. August. Die Vergabe der Plätze für das neue Kitajahr findet im Frühjahr statt.

Beachten Sie bitte, dass eine Eingewöhnungsphase für Ihr Kind erforderlich ist.

4. Wie suche ich einen Platz in einer bestimmten Kita oder bei einer bestimmten Tagesmutter bzw. Tagesvater??
Auf der Startseite finden Sie unter dem Button "Einrichtungen" die Auflistung aller Kitas. Hier können Sie sich Ihre Wunscheinrichtung aussuchen.

Informationen zu einzelnen Tagesmüttern bzw. Tagesvätern erhalten Sie in der Kindertagespflegevermittlungsstelle.

5. Was kann ich machen, wenn ich keinen Platz gefunden habe?
Für das Kitajahr 19/20 werden die Zusagen nach Karneval 2019 per Mail versandt. Bitte haben Sie noch Geduld, wenn Sie noch keine E-mail erhalten haben. Es besteht noch die Möglichkeit, dass Sie im Nachrückverfahren einen Platz erhalten.

Die endgültige Absage erhalten Sie per E-Mail, sobald die Kita definitiv alle Plätze belegt hat. Das wird voraussichtlich Ende April 2019 der Fall sein.

Sollten Sie tatsächlich keinen Betreuungsplatz erhalten haben, antworten Sie bitte auf die Absage-Email. Ihre Antwort wird vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (Jugendamt) direkt bearbeitet.
Bitte geben Sie in Ihrer Antwort-E-Mail  unbedingt den Vor- und Zunamen und den Geburtstag Ihres Kindes und Ihre aktuelle Telefon-Nummer an, damit wir Sie per Mail und auch telefonisch erreichen können.


6. Warum kann ich über diese Webseite keinen Platz fest vereinbaren?
Kitas befinden sich in freier oder kommunaler Trägerschaft.

Um eine gerechte Vergabe der Plätze zu gewährleisten, können Sie über dieses Portal Betreuungswünsche äußern.

Die Vergabe der Plätze findet weiterhin im persönlichen Kontakt zwischen Ihnen und der Kita-Leitung bzw. der Kindertagespflegevermittlungsstelle statt.

7. Habe ich einen Vorteil, wenn ich mich direkt an eine Kita wende und dieses Portal nicht benutze?
Nein, Sie haben dadurch keinen Vorteil.

Ihre Bedarfsmeldung ist nur über die Eingabe in das Onlineportal gültig.


8. Wie kann ich ein Geschwisterkind in derselben Kita unterbringen, in der auch das andere Kind schon ist?
Siehe unter Frage 1, Punkt 4 "Bedarfsmeldung erstellen".

9. Finde ich im Elternportal eine Übersicht zu Tagesmüttern/–vätern?
Informationen zur Kindestagespflege finden Sie unter:

www.monheim.de/kinder-und-familie/kindertagespflege/

Bitte registrieren Sie sich auch für einen Platz bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater in Kivan. Geben Sie hierzu die Kindertagespflegevermittlungsstelle als eine der beiden Wunscheinrichtungen an.

10. Kann die Kita den Wunsch zur Aufnahme meines Kindes ablehnen?
Ja! Die Kita-Leitung kann Ihren Betreuungswunsch ablehnen.

Sollten Sie tatsächlich keinen Betreuungsplatz erhalten haben, antworten Sie bitte auf die Absage-Email. Ihre Antwort wird vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (Jugendamt) direkt bearbeitet.
Bitte geben Sie in Ihrer Antwort-E-Mail  unbedingt den Vor- und Zunamen und den Geburtstag Ihres Kindes und Ihre aktuelle Telefon-Nummer an, damit wir Sie per Mail und auch telefonisch erreichen können.

11. Wie viele Wünsche kann ich angeben?
Sie können 1 Bedarfsmeldung mit maximal 2 Wunscheinrichtungen abgeben. Bitte beachten Sie, dass auch die Kindertagespflegevermittlungsstelle wie eine Einrichtung gezählt wird.

12. Kann ich Wünsche im Nachhinein ändern?
Haben Sie einen Wunsch im Portal abgegeben, so können Sie diesen jederzeit ändern. 

13. Gruppenformen und Betreuungszeiten – Was hat es damit auf sich?
Nach dem Kinderbildungsgesetz NRW gibt es in Kindertagesstätten drei verschiedene Gruppentypen, die wie folgt aufgeteilt sind:

Gruppenform I:


In dieser Gruppenform werden insgesamt 20 Kinder im Alter von 2 Jahren und älter betreut.
Wöchentlich wählbare Betreuungszeit: 25, 35 und 45 Stunden.

Gruppenform II:

In dieser Gruppenform werden insgesamt 10 Kinder im Alter von 0-3 Jahren betreut.
Wöchentliche wählbare Betreuungszeit: 25, 35 und 45 Stunden.

Gruppenform III:

In dieser Gruppenform werden insgesamt 25 Kinder im Alter von 3 Jahren und älter betreut.

Wöchentliche wählbare Betreuungszeit: 25, 35 und 45 Stunden.

Betreuungszeit:
Familien können in Kindertagesstätten unter drei unterschiedlichen Betreuungszeitvarianten wählen. Der gesetzliche Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres wird durch die Belegung eines 25 – Stundenplatzes erfüllt.
Sollten Sie nachweislich berufstätig, arbeitssuchend, in Ausbildung oder Ihre Familie bzw. Ihr Kind besondere Betreuungsbedarfe vorweisen, stehen Ihnen Plätze mit 35 oder 45 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit zur Verfügung. Hierzu legen Sie bitte der Einrichtung bei der Anmeldung einen schriftlichen Nachweis Ihres Arbeitgebers über Ihre Berufstätigkeit, Ausbildung oder Arbeitssuche vor.

Die Betreuungszeiten in der Kindertagespflege orientieren sich an diesen Zeiten, können jedoch durch die Flexibilität der einzelnen Tagesmutter / des einzelnen Tagesvaters an die Bedarfe der Familie angepasst werden.

14. Was muss ich tun, wenn ich noch nicht in Monheim am Rhein wohne?

Die Vergabe von Betreuungsplätzen ist für Kinder mit Wohnsitz in Monheim am Rhein vorgesehen. Wenn Sie einen Zuzug nach Monheim am Rhein planen, können Sie sich im Elternportal anmelden. Beim persönlichen Termin in der Kita sollten Sie einen Nachweis für den geplanten Zuzug vorlegen oder, falls noch nicht vorhanden,  nachzureichen. Für eine Zusage auf einen Betreuungsplatz ist der Nachweis (z.B. Meldebestätigung, Miet- oder Kaufvertrag) erforderlich.

15. Wann erhalte ich die Nachricht, dass mein Kind einen Kitaplatz erhalten wird?
Die Zusage für einen Kita-Platz wird in der Regel nach Karneval per Mail versandt.

Für das Kita-Jahr 2019/20 werden die Zusagen nach Karneval 2019 per Mail an die Eltern versandt.

Bitte beachten Sie, dass Anfang März 2019 die 1. Vergaberunde beginnt. In weiteren Vergaberunden werden die Nachrückerplätze vergeben.

16. Ist ein persönlicher Termin in der Kita trotz der Anmeldung in Kivan erforderlich?

Ja, bitte melden Sie sich unbedingt auch persönlich in der Kita. Bitte verabreden Sie einen Termin, bei dem Sie die Räumlichkeiten und das pädagogische Konzept der Kita kennen lernen.

Bitte warten ...